Scale EUp²

Deeptech4Good #Stuttgart - Scaling up European Deeptech Startups

Please find further information here.

Am 1. Dezember 2017 startete das Projekt Scale EUp² (ecoSystems Connected to AcceLerate and Encourage European Union start-uPs Potential) im Rahmen des EU-Förderprogramms „HORIZON 2020“.

Koordiniert durch das französische Cluster Opticsvalley nehmen insgesamt acht Partner aus den Ländern Frankreich, Spanien und Östereich und Deutschland an diesem EU-Förderprojekt teil:

  • Opticsvalley (Frankreich)
  • Paris et Compagnie (Frankreich)
  • SECPhO (Spanien)
  • I2CAT (Spanien)
  • Photonics Austria (Österreich)
  • Silicon Alps Cluster GmbH (Österreich)
  • Photonics BW e.V. (Deutschland)
  • Steinbeis 2i GmbH (Deutschland)

Ziel des Projekts ist es, ein Portfolio von mindestens 200 High-Potential Start-ups zu identifizieren und diesen dabei zu helfen, zu wachsen und Marktführer in den aufstrebenden Anwendungsmärkten des Internet of Things (IoT) Sektors zu werden.

Mit der Vision „deeptech for good“ werden speziell die IoT-Märkte „Smart Cities“, „Smart Mobility“, „Industrie 4.0“ und „Smart Health“ adressiert. Die beteiligten Partner werden Wertschöpfungskettenanalysen durchführen und ihr Wissen und Können bündeln, um die Start-ups bei der Ressourcensuche optimal zu unterstützen, wobei die regionalen Märkte der Hubs den Aufbau eines europaweiten Netzwerks ermöglichen. Gleichzeitig werden die Partner Instrumente für die Start-ups entwickeln, um leichter Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten sowie zum Personalmarkt zu erhalten.