Projektträgerschaft für die Baden-Württemberg Stiftung gGmbH


Photonics BW bearbeitet im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH als Projektträger die Forschungsprogramme "Optische Technologien" und "Photonik, Mikroelektronik, Informationstechnik". Wir unterstützen als zentraler Ansprechpartner den Projektgeber in allen Fragen und betreuen die Forschungsprojekte während der gesamten Laufzeit.

AusschreibungThemen
Forschungsprogramm: Photonik, Mikroelektronik, Informationstechnik
Ausschreibung 2015:
  • Intelligente optische Sensorik
Forschungsprogramm: Optische Technologien
Ausschreibung 2012:
  • Hybride Optische Technologien für die Sensorik
Ausschreibung 2010:
  • Multiskalige optische Messverfahren
  • Laser-Bearbeitungsverfahren für Verbundwerkstoffe
Ausschreibung 2008:
  • Markerfreie optische Diagnostikverfahren
  • Photonische Fertigungsverfahren und Prozessüberwachungssysteme
Ausschreibung 2005/2006:
  • Stabilisierung und Absicherung photonischer und anderer Fertigungsverfahren durch optische multimodale Echtzeit-Messtechnik
  • Neue optische Komponenten
Ausschreibung 2003/2004:
  • Optische Zellsensorik und Zellaktorik
  • Optische Systeme für den Tera-Hertz-Bereich
  • Kompakte Lichtquellen im UV-Spektralbereich
  • Adaptive Optiken ohne mechanische Aktoren
Ausschreibung 2002:
  • Optische Übertragungstechnologien
  • Aktive Optik
Ausschreibung 2001:
  • Design optischer Systeme
  • Neue Laserstrahlquellen

Forschungsprogramm Optische Technologien der Baden-Württemberg Stiftung


Eine im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung (kurz: BW Stiftung) von der Unternehmensberatung Roland Berger & Partner im Jahr 2000 erstellte Studie zum Thema "Zukunftsinvestitionen in Baden-Württemberg" belegte u.a. eindrucksvoll die Spitzenpositionen in Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich der Optischen Technologien im Land. Diese Spitzenposition gilt es nachhaltig zu stärken und auszubauen. Aus diesem Grund  hat die BW Stiftung im Jahr 2001 das Forschungsprogramm Optische Technologien ins Leben gerufen. Seither wurden im Rahmen dieses Forschungsprogramms sechs Ausschreibungen durchgeführt, über die 57 wissenschaftlich hochkarätige Forschungsprojekte mit großem Innovationspotenzial und einem Projektvolumen von rd. 21 Mio. Euro identifiziert und in Auftrag gegeben wurden.

Zur Identifikation der Themenfelder hat die BW Stiftung das Gremium "Photonik-Zentrum", bestehend aus Experten aus Industrie und Wissenschaft, eingerichtet. Unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Entwicklungen werden hier strategische Forschungsgebiete im Bereich der Photonik identifiziert und unter besonderer Berücksichtigung der baden-württembergischen Struktur in Wissenschaft und Wirtschaft in konkrete Forschungsprogramme umgesetzt. Die eingereichten Forschungsanträge werden von einem unabhängigen Gremium, das sich aus Experten von Institutionen und Unternehmen mit Sitz außerhalb von Baden-Württemberg zusammensetzt, begutachtet. Die Projektträgerschaft für das Forschungsprogramm wurde Photonics BW übertragen.

Zur Stiftung

Die gemeinnützige Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, deren Alleingesellschafter das Land Baden-Württemberg ist, ging im Jahr 2000 aus der ehemaligen Landesbeteiligungen Baden-Württemberg GmbH hervor, bis 2010 unter dem Namen Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH. Sie ist die einzige bedeutende Stiftung, die in außergewöhnlicher Themenbreite dauerhaft, unparteiisch und ausschließlich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger. Dabei nehmen Projekte aus Wissenschaft und Forschung einen zentralen Platz ein.


Forschungsergebnisse (Abstracts)


Die zusammengefassten Ergebnisse der abgeschlossenen Forschungsprojekte können Sie hier als PDF-Dateien herunter laden. Wenn Sie Interesse an den gemeinnützigen Forschungsergebnissen haben, so wenden Sie sich bitte an uns oder direkt an die angegebenen Ansprechpartner der bearbeitenden Institute und Forschungseinrichtungen.

Zu den Forschungsergebnissen (Abstracts)