Hochschule Mannheim ist neues Mitglied bei Photonics BW

Quelle: Hochschule Mannheim

Die Hochschule Mannheim, Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), ist eine moderne Campushochschule mit einer lebendigen, 125-jährigen Tradition. Die Studiengänge aus den Bereichen Technik, Sozialwesen und Gestaltung sind gekennzeichnet durch hohe Praxisrelevanz und innovative Studienkonzepte.

Ca. 5.400 Studierenden erleben einen direkten Austausch mit Lehrenden, die Kooperationen mit Unternehmen, Mitwirkung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Die Hochschule Mannheim gehört zu den führenden deutschen HAWs in technologischer und ingenieurwissenschaftlicher Forschung. Mit je ca. 170 Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragten und wissenschaftlich-künstlerischen Personal, gegliedert in 9 Fakultäten der Biotechnologie, Elektrotechnik, Gestaltung, Informatik, Informationstechnik, Maschinenbau, Sozialwesen, Verfahrens- und Chemietechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, werden 27 Bachelor- und 12 Master-Studiengänge realisiert.

Entsprechend breit wie umfangreich sind die akademischen Aktivitäten und Forschungstätigkeiten auf den unterschiedlichsten Gebieten der Ingenieurstechnik, Gestaltung und Design sowie dem Sozialsektor. In diesem Zuge werden ebenfalls photonische Themen bearbeitet oder die Photonik als Mittel zum Zweck für Forschung und Laboruntersuchungen eingesetzt, wie sie auch in der Lehre zur Kompetenzbildung der AbsolventInnen praktiziert wird.

Hochschulweit sind die Institute u.a. auf dem Gebiet der medizinischen und biotechnischen Photonik tätig sowie auf den Gebieten der Lasermaterialbearbeitung, Laser- und allgemein optische Messtechnik (Windkanal) aktiv.
Optikdesign und Simulation kommen sowohl in der akademischen Lehre (Theorie) und in der Praxis zur Anwendung.

https://www.hs-mannheim.de/